Seit mehreren Jahren schreibe und halte ich Laudatien für Künstler und Künstlerinnen, unter Anderem für den Bildhauer Thomas Putze, die Malerin Veronika Olma, die Malerin Iris Kamlah, die Fotografin Jo Goertz, die Bildhauerin und Malerin Ilse-Maria Lorinz,  oder den Fotografen Walter Spagerer. Für den Kunstverein Ladenburg erarbeitete und hielt  ich Vorträge, z.B. zu den Themen "Peggy Guggenheim", der Documenta 2012 oder der "Sammlung Hochheim". Zusammen mit Musikern, unter Anderem der Sopranistin Anne Lünenbürger, dem Komponisten Paul Engel, Musikern des Jugendsinfonie Orchesters Mannheim, der Band NelsonsRose und  der Dilsberger Kantorei entstanden poetisch-musikalische Performances. Meine "Poetischen Lesungen" mit Texten aus eigener Feder hörten Menschen z.B.  im Kunstverein Murnau, im Westbahnhof Landau, im Hospiz St. Vincent in Mannheim, auf dem Hauptfriedhof Mannheim oder im Museum Edenkoben. Seit Juli 2014 gehöre ich der Theatergruppe spielART  an.

 

Ausschnitte aus Pressetexten:

Sommerserenade 2014, mit der Dilsberger Kantorei:

"Dazu gesellten sich vielsagende italienische Texte, welche die Malerin und Lyrikerin Gudrun Schön-Stoll ausdrucksvoll in deutscher Sprache rezitierte". (Rhein Neckar Zeitung)

"Eine literarische Note brachte hingegen die Ladenburger Malerin & Lyrikerin Gudrun Schön-Stoll in das Konzert mit ein, " mit ihr habe ich zum erstem Mal zusammen gearbeitet. Ich fand ihre Sprechbeiträge sehr gelungen, lobte Markus Karch die Präsentation von Schön-Stoll besonders". (Mannheimer Morgen)

Ausstellung "Menschengedenken" 2014

"und weil Gudrun Schön-Stoll nicht nur eine viel beachtete Malerin, sondern auch eine geschätzte Lyrikerin ist, verdeutlicht sie ihr zentrales Anliegen bei der Ausstellung wortmächtig  so: "In den Nebelschwaden der Erinnerungen liegt unsere Seele gebettet, aus ihnen baut sich unsere menschliche Struktur".(Mannheimer Morgen)

Performance im Hospiz St. Vincent 2014

"Bei der Performance begleitete die Künstlerin die Gemälde mit Gedichten, die in ihrer Knappheit und präzisen Wortwahl voller Gefühl sind". (Mannheimer Morgen)

Vortrag "Peggy Guggenheim"

"In sehr lebendiger und informativer Weise präsentierte Schön-Stoll das Leben dieser besonderen Frau".(Ladenburger Zeitung)

Hauptfriedhof Mannheim, 2013

"Poetin Gudrun Schön-Stoll arbeitet seit 13 Jahren freischaffend als Künstlerin. Ihre Poesie bezeichnet sie selbst als"komprimierte Lebensweisheit". Es handelt sich um zeitgemäße Dichtkunst über die Gefühle des Daseins, für Liebhaber von Poesie & Lyrik". (Mannheimer Morgen)

Portrait 2012

"Oft ergreifend offenbart Schön-Stoll  in ihren Texten ihre Könnerschaft".(Mannheimer Morgen)

Stimmen aus dem Publikum, die mich so gefreut haben, dass ich sie hier  zitiere:

"Ihre Stimme ist wunderbar warm". " Selten hört man eine derart klare, gekonnt eingesetzte Stimme". "Ich könnte Ihnen stundenlang zuhören"." Ihre Stimme ist einzigartig". "Sie haben einen großen Wiedererkennungswert". "Ich habe mich keine Minute gelangweilt".